Moseltalschule Trier
Realschule plus - Integrative Form
 
 


 

Maskenpflicht am Platz & neue Regelungen zur Testung ab dem 24.11.2021

Sehr geehrte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

Sie alle haben mitbekommen, dass die COVID Zahlen zurzeit gerade steil nach oben schießen.

Aus diesem Grund wird am morgigen Mittwoch (24.11.2021) der neue Hygieneplan sowie die überarbeitete Version des Testkonzepts in Schulen an Schulen in Rheinlad-Pfalz in Kraft treten.


Konkret bedeutet dies, dass wir ab morgen wieder zwei Mal pro Woche testen  werden. Dies werden wir wie gewohnt montags und mittwochs in der 1. Stunde machen, die BO-Klassen der 9. Jahrgangsstufe testen dienstags und donnerstags.

Schüler*innen, welche am Testtag nicht in der Schule waren oder verspätet zur Schule kommen, müssen sich einem Nachtest unterziehen, bevor sie am Unterricht teilnehmen dürfen. Diese Nachtests finden in Raum 19 statt.

Bis zur Vorlage des negativen Testergebnisses müssen diese Schüler*innen eine FFP2 Maske oder eine Maske ähnlichen Standards tragen, eine OP-Maske reicht also für die Nachzutestenden nicht mehr aus.

Ebenso können die bisher akzeptierten qualifizierten Selbstauskünfte über zuhause gemachte Selbsttests nicht länger akzeptiert werden. Negative Testergebnisse aus offiziellen Teststationen, welche nicht älter als 24 Stunden sind, werden allerdings berücksichtigt und sind ausreichend für eine Teilnahme am Präsenzunterricht.


Zudem gilt ab dem 24.11.2021 auch wieder die Maskenpflicht am Platz. Das Abnehmen der Maske ist lediglich auf dem Schulhof gestattet, gleichzeitig sollte aber auch auf dem Hof der Abstand von 1,5 Metern besonders ohne Maske eingehalten werden. Wiederholte Weigerung oder vorsätzliche Zuwiderhandlungen seitens der Schüler*innen führen zum Ausschluss vom Präsenzunterricht an diesem Tag.

Uns ist sehr wohl bewusst, dass diese neuen Vorgaben nicht unbedingt allen Schüler*innen und Eltern zusagen werden. Aber wir alle dürfen nicht vergessen, dass es darum geht, alles daran zu setzen, die Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten nicht zu gefährden.

Daher bitten wir Sie, Ihre Kinder über diese Neuerungen zu informieren und uns dabei zu unterstützen, diese umzusetzen.

Vielen Dank, bleiben Sie gesund,

M. Reinsbach, stellv. Schulleiter

ABSAGE Tag der offenen Tür am 27.11.2021

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie sich bereits gewundert, warum trotz der Ankündigung auf unserer Homepage noch keine genaueren Informationen zum Tag der offenen Tür erfolgt sind, welcher ursprünglich für Samstag, den 27.11.2021 geplant war.

Dieses Zögern unsererseits liegt schlicht und einfach daran, dass wir immer auch ein Auge auf die Corona Situation in der Stadt und im Landkreis haben mussten. Und diese gibt leider zurzeit durchaus Anlass zur Sorge: die Infektionszahlen steigen, die Intensivbettenbelegung steigt von Tag zu Tag und wir stehen nicht mehr weit entfernt von Warnstufe 2.

In der jetzigen Situation ist es unserer Ansicht nicht vertretbar, durch einen solchen Tag für jedermann zusätzliche gesundheitliche Risiken in die Schule zu tragen und Schülerinnen und Schüler, Lehrer*innen und Lehrer und natürlich auch alle Besucher unnötigen gesundheitlichen Gefahren auszusetzen.

Daher sagen wir den geplanten Termin am 27. November 2021 ab. Der freie Ausgleichstag am 03.12.2021 entfällt somit auch, an diesem Freitag findet normaler Unterricht statt.

Wir bedauern unsere Entscheidung sehr, werden aber, sofern es die COVID-Entwicklung zulässt, schnellstmöglich eine adäquate Gelegenheit schaffen.

Bleiben Sie gesund,

Ihre Schulleitung

Aktuelle Termine:

Sehr geehrte Eltern/Sorgeberechtigte,

die aktuelle Termine des laufenden Schuljahrs 2021/2022 entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.